Tunnelfinisher von Colmac mit passender Aufgabestation und Förderstrecke von Salpomec

Colmac Industries ist ein US-amerikanischer Hersteller von Tunnelfinishern.

Wir sortieren die Colmac Tunnelfinisher im Sortiment in diese Produktgruppen:

Jeder Colmac Tunnelfinisher liefert Ihnen ein herausragendes Warenfinish – und das bei geringstmöglichem Energieeinsatz. Der Energieeinsatz für die Verdampfung eines Liter Wassers ist je nach Größe des Tunnelfinishers 1,1 kw (bei dem größten Modell CFS 2100) bis zu 2,0 kw (bei dem kleinsten Modell CFS 600).

Ermöglicht werden diese geringen Werte durch einen optimierten Luftstrom - es werden 85% des Luftstroms recycelt - und der eigentlichen Luftführung im Tunnel.
Jedes Finishmodul hat ein dampfbeheiztes Heizregister, bzw. einen modulierenden Brenner bei gasbefeuerten Maschinen. Da jedes Finishmodul nunmehr über die Steuerung des Tunnels geregelt wird, ist eine genaue Temperaturführung über den gesamten Tunnel möglich.  Diese Temperaturführung ist für ein perfektes Finish und die Warenschonung unabdingbar.

Dämpfen der Ware

Das Dämpfen der Ware entscheidet ebenfalls über den Warenausfall eines Tunnelfinishers.
Der trockene Dampf wird in dem Dämpfmodul über 6 justierbare Düsenreihen (3 Düsenreichen auf jeder Seite ) in den Finishraum zugeführt. Es ist gewährleistet, dass der gesamte Finishraum und damit die Ware mit Dampf beaufschlagt wird.

Zum Schutz der Ware  sind die Dampfrohrleitungen bei Colmac Tunnelfinishern alle mit Edelstahlverkleidungen versehen. Zudem werden die Wände und der Boden des Dämpfmoduls beheizt. Dies vermeidet den Kondensatanfall im Tunnelfinisher, der die Bedingungen im Dämpfmodul unkontrollierbar machen und eine Schimmelbildung im Tunnel unterstützen würde.

Passend dazu: Aufgabestation und Förderband von Salpomec

Passend zu den Colmac Tunnelfinishern bieten wir eine Aufgabestation und ein Förderstrecke der finnischen Firma Salpomec: